Pensionspferdehaltung

Wir bieten Ihnen auf unserem Hof ein Zuhause für Ihr Pferd und einen Ort zum Erholen und Trainieren für den Reiter.

Dabei wird großen Wert darauf gelegt, dass Sie Ihre Freizeit hier unbeschwert genießen können. Ich werde Ihnen vor Abschluss eines Einstellvertrages möglichst alle Fragen beantworten und unsere Randbedingungen darlegen, damit wir von Anfang an ein klares und vertrauensvolles Verhältnis entwickeln können. Denn wer will sich schon in seiner Freizeit ärgern?

Unser Konzept garantiert Ihrem Pferd eine Rundum-Versorgung. Durch den täglichen Koppelgang in der Herde sind Bewegung und Sozialkontakte gegeben, durch sauberes Misten, gutes und reichlich gegebenes Raufutter und angepasstes Kraftfutter sind die "Lebensumstände" des Vierbeiners so, dass er den Menschen nicht unbedingt täglich "braucht".

Bei uns können Sie Ihr Pferd einstellen. Sei es, um gute Trainingsmöglichkeiten zu haben, nette Ausritte mit anderen Einstellern oder uns zu unternehmen, oder weil Sie eine gute, artgerechte und preisgünstige Möglichkeit suchen, Ihrem Pferd den Ruhestand zu ermöglichen.


Folgende Leistungen bieten wir Ihnen und Ihrem Pferd:

  • große, luftige Boxen  

  • Einstreu mit Stroh, alternativ auch Späne (gegen Aufpreis) möglich

  • tägliches Misten

  • ganztägiger Weidegang, täglich und auch im Winter (mit Heuzufütterung), in festen Gruppen, auf großen Flächen

  • getrennte Herden für Stuten und Wallache

  • Koppelservice (Rein- und Rausbringen) enthalten

  • Paddockhaltung gegen Aufpreis möglich

  • beste Raufutterqualität, keine Mengenbegrenzung

  • Heulage / Futterstroh / Kraftfutter (Auswahl zwischen Hafer und Pellets) nach Wunsch

  • Halle 20 x 40 m mit gepflegtem Boden (komplett erneuert in 2012) und großen Spiegeln

  • viele km Sand- und Wiesenwege sowie Wald als Ausreitgelände

  • Außenreitplatz mit Sandboden, mit Beregung und Beleuchtung

  • Parcours vorhanden, sowohl für eine Freispringstrecke in der Halle (nur nach Absprache) als auch für den Außenplatz

  • beheizte Sattelkammer  

  • Führanlage, Sandoden, befestigt mit Drainageplatten

  • Longierzirkel mit Beleuchtung, mit einem hochwertigen Teppischschnitzelboden auf Drainageplatten, dadurch ganzjährig nutzbar

  • Medikamentenservice, Gabe von Futterzusätzen und Sonderfutter ohne Aufpreis

  • Durchdachtes Entwurmungsmanagement für den ganzen Bestand - ohne Ausnahme

  • Aufhalterservice beim Schmied, gegen Aufpreis

  • Trainer B täglich vor Ort

  • nette Stallgemeinschaft

 

Komplettpreis monatlich 255,00 Euro

Wir haben uns bewusst gegen ein "Baukastensystem" der Einstellpreise entschieden, wie es hier im Umfeld zunehmend angeboten wird. Wir übernehmen die Grundversorgung Ihres Pferdes ohne Wenn und Aber!

Reithalle 20 x 40 m

Außenreitplatz 30 x 60 m, fest eingezäunt, mit Beregnung und Beleuchtung

Beleuchteter Longierzirkel aus Paneelen, Boden ganzjährig durch Teppichschnitzel nutzbar mit Durchtrittsschutz

Führanlage für 6 Pferde, Nutzung im Preis enthalten

Überdachter Wasch- und Putzplatz

Boxengasse des großen Stalls

Offenstall für drei - vier Pferde (derzeit nur Wallache!)

Beheizte Sattelkammer mit gemütlicher Sitzecke

Jeder Reiter erhält einen Spind für sein Equipment

Alle Weiden haben Baumgruppen zum Unterstellen und Selbsttränken

Im Winter gibt es draußen Heu ad libitum

Für das Ausreitgelände können wir nichts, das ist auch ohne unser Zutun sehr schön.

Für Fahrer stehen Kutschenunterstellplätze zur Verfügung.

 

Bitte überlegen Sie, ob Sie mit folgenden Randbedingungen zurecht kommen:


Wir können keinen täglichen Deckenwechsel leisten. Gern können Sie Ihr Pferd eindecken, dafür sind aber witterungsdichte Decken erforderlich.

Bei einer Gruppenhaltung kann es zu Verletzungen kommen. Durch korrektes Management und umsichtige Eingewöhnung von neuen Pferden minimieren wir dieses Risiko. Dazu kann auch gehören, dass wir Sie bitten, in der Eingewöhnungsphase den Beschlag auf den Hinterhufen zu entfernen.

Die Pferde laufen morgens über Treibewege auf die Koppel, abends werden sie genau so wieder einsortiert. Es ist nicht möglich, die Pferde einzeln zu halftern und auf die Wiese zu führen. Wir hatten in all den Jahren noch keine Verletzungen durch diese Praktik: Da die Pferde wirklich täglich rauskommen, geht das Ganze ruhig vor sich. Kommen Sie uns doch einfach mal zu den Auf- und Abrtiebzeiten besuchen und überzeugen Sie sich davon!

Im Sommer stallen wir aufgrund des hier im Moor gegebenen großen Insektendrucks die Pferde tagsüber auf. Sie kommen dennoch über Nacht mindestens 12 Stunden auf die Koppeln. Da unsere Koppel nur über unseren Hof zugänglich sind und wir hier "weit ab vom Schuß" sind, haben wir uns für dieses Vorgehen zum Wohle der Pferde entschieden. Von Ende Juni bis Mitte / Ende August (abhängig von der Kornernte) finden Sie ihr Pferd tagsüber in der Box und nachts auf der Koppel.

Wir betreiben in Zusammenarbeit mit unserem Tierarzt ein durchdachtes Entwurmungsmanagement. Dazu gehört auch, dass wir alle Tiere am gleichen Tag und mit dem gleichen Präparat. Einmal jährlich führen wir prophylaktisch eine Flohsamenschalenkur durch. Diese Maßnahmen der Gesundheitsvorsorge sind für alle Einsteller verbindlich.

lohmannbeppo@aol.com
Aktualisiert am 07.12.2016
Impressum